Was ist BildungsKUNST:

Bildungskunst umschreibt eine Haltung, die den Umgang mit anderen Menschen als gestalterischen und partizipativen Dialog voraussetzt. Wir begreifen Bildung als Kunst und konzentrieren uns bei der Schaffung einer neuen Lehr- und Lernkultur auf drei zentrale Aspekte:

• die Kunst der Partizipation als Maßgabe des Handelns unter Ausschöpfung aller zur Verfügung stehenden Potenziale,
• die Kunst der Vermittlung als Aufgabe, Vermittlungsprozesse als gegenseitige Gestaltungsprozesse wahrzunehmen,
• die Kunst des Zusammenlebens als wesentliche Herausforderung in globalen Prozessbildungen und somit in Bildungsprozessen.

Es ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, eine neue Lehr- und Lernkultur zu schaffen, um die kreativen Potenziale eines jeden Menschen zur Entfaltung zu bringen. Menschen haben drei große Lernaufgaben zu bewältigen:

  • Lernen zu Handeln
  • Lernen zu Sein
  • Lernen in Gemeinschaft

Das Magazin BildungsKUNST möchte hierzu inspirieren und liefert Wissen, Best Practice, Literatur und Veranstaltungshinweise, sowie aktuelle Informationen.

Wir haben zahlreiche Kooperationspartner und möchten breit aus verschiedenen Perspektiven berichten.

Unsere Leitwerte unseres Handelns sind Nachhaltigkeit, Dialog auf Augenhöhe und Transparenz.

Unsere Mission: Demokratie, Partizipation, Gemeinwohl und Toleranz entwickeln und fördern.

Ihre Redaktion Magazin BildungsKUNST